Was kostet eine Homepage?Diese Frage wird mir mindestens drei mal die Woche gestellt und so einfach ist das auch gar nicht zu beantworten, zumindest nicht, wenn der Fragende keine genauen Details gibt, die zumindest eine Schätzung erlauben. Viele Unternehmer haben offenbar aber zumindest eine nahezu realistische Vorstellung, welches Budget dafür eingeplant werden sollte. Aber, wie bei allem kommt es auf die Details an.

In diesem Artikel möchte ich insbesondere mit Bezug auf deutsche Unternehmer auf Mallorca eingehen. Die meisten haben bereits eine klare Vorstellung, was Sie nicht wollen und haben Ihr Budget auch bereits festgesteckt. Sie sprechen diverse Agenturen und Freiberufler an, um eine Eingrenzung zu erhalten, was es in etwa kosten könnte, variieren aber mit Ihren Vorstellungen von der „günstigen“ bis „professionellen“ Variante, aber stets natürlich für kleinstmögliches Geld.

Leider musste ich aber in den letzten 6 Monaten wieder einmal feststellen, wie schon die Jahre zuvor, dass Sie doch immer wieder auf Scharlatane hereinfallen, die rein gar nichts von der professionellen Erstellung von Homepages verstehen und für das gelieferte Endprodukt schlicht viel zu viel bezahlt haben und im Nachhinein mit der kaputten Homepage, die überhaupt nicht so funktioniert wie der Kunde es wünscht, im Regen stehen gelassen werden.

Worauf es heute ankommt

Die wesentlichen Faktoren einer professionellen Homepage

Jeder Unternehmer hat seine Vorstellung von seiner Homepage und oftmals auch eine klare Definition, was wie dargestellt werden soll. Der Profi weiß, wie genau diese definierten Elemente so dargestellt werden, dass der Zweck der Homepage auch effizient erfüllt wird und somit auch ein messbarer Erfolg damit stattfindet. Auch ist es heutzutage entscheidend, dass jede Homepage sog. Responsive und damit auch über jegliche Endgeräte benutzerfreundlich bedienbar ist (z.B. auf Smartphones, Tablets, etc.).

Ebenso ist es aber auch wichtig, dass der Auftraggeber sich mit seiner Homepage identifizieren kann und gerade heutzutage auch nicht mehr jede kleinere Änderung in Auftrag geben muss, sondern insbesondere kleinere Änderungen an Texten oder Bildern selbst vornehmen kann. Auch die Funktionalität ist sehr wichtig. Mittlerweile ist sehr viel automatisierbar, womit der Auftraggeber auch eine individuelle Dynamik ohne sein zu tun auf der Homepage darstellen kann. Ebenso wichtig ist die Verknüpfung der Homepage mit den Social Media Kanälen des Unternehmens, was eigentliche jeder Unternehmer heutzutage für die Kundengewinnung nutzen sollte.

Nun sind diese genannten Punkte auch für Laien sicherlich umsetzbar, aber ganz sicher nicht professionell! Insbesondere mit der kostenlosen Software WordPress kann der Blender schnell mittels sog. Plugins und fertigen Themes (das sind praktisch die Vorlagen für das äußerliche Aussehen der Website) ratz fatz solch eine Homepage zusammenklicken und das Ganze als „professionelle Arbeit“ verkaufen. Treten dann aber Probleme auf, spätestens zum Beispiel dann, wenn Updates fällig sind, dann ist Er überfordert und intelligente Blender argumentieren dann damit, dass ja für solchen Support nicht bezahlt wurde oder hat haufenweise fadenscheinige Gründe, wieso diese Probleme auftraten und „so nicht“ behoben werden können.

Was kostet also eine Homepage von einem Profi?

Wie heutzutage professionelle Homepages umgesetzt werden.

Selbstverständlich sind Preise so unterschiedlich wie auch die Menschen, die Ihre Dienstleistung anbieten und natürlich auch welche Wünsche der Auftraggeber mit bringt.

In den letzten 12 Jahren allerdings wiegen bei uns die „einfachen Homepages“ in Deutsch, Spanisch und Englisch mit dem simplen Zweck, das Unternehmen darzustellen den professionellen Systemen inkl. sogenannter Intranets (das sind interne Verwaltungen) vor. Daher möchte ich hier mal nur auf die Erstellung der simplen Unternehmenspräsenz eingehen.

Beispiel Kostenrechnung simple Homepage
Aufbereitung / Kategorisierung des Inhaltes2 Std.
Domain & Webspaceab 50,- € / Jahr
Installation WordPress + notwendiger Plugins2 Std.
Umsetzung der Homepageab 10 Std.
Abschl. OnPage SEO *2 Std.
Einweisung ins WordPress3 Std.

* OnPage SEO bedeutet die Aufbereitung der technischen Ausgabe des Inhaltes, so dass Suchmaschinen wie Google diese leicht indexieren und einsortieren können

WPLer hat einen Stundenpreis von 45,- Euro + IVA. Das bedeutet, dass eine Homepage bereits ab 855,- Euro / Netto zu haben ist. Der Grund, wieso WPLer das bereits so günstig anbieten kann ist, dass wir auf WordPress spezialisiert sind und seit Ende 2007 mit diesem System arbeiten. WordPress basiert auf die Scriptsprache PHP, in dem WPLer seit 1998 bereits programmiert. Durch diese Erfahrungen seit nunmehr 17 Jahren in dem Aufbau von professionellen Homepages insbesondere auch in der Typographie, OnPage SEO Maßnahmen sowie technischen Kenntnisse erfolgt die technische Umsetzung in sehr kurzer Zeit.

Auch wissen wir, welche sog. Plugins wir einsetzen müssen und dürfen (nicht alle Plugins von WordPress sind wirklich sicher, performant und sinnvoll), können jedes sog. Theme so umbauen, dass es dem Kundenwunsch gerecht wird und scheuen uns auch nicht vor komplexen Problemen, die damit einhergehen können.

Ebenso wichtig ist die Begleitung nach der Veröffentlichung der Unternehmenspräsenz für uns. Wir sind auch danach für Sie da, helfen auch mal bei einem gemeinsamen Kaffee bei Fragen zur Homepage weiter, ohne gleich dafür eine horrende Rechnung zu schreiben und kümmern uns auf Wunsch und Buchung auch um den nachhaltigen technischen Support Ihrer Homepage.

Sprechen Sie uns an!

2 + 0 = ?